Grußwort des Schulleiters des Tallinna Saskia Gümnaasiums

Kaarel Rundu

Liebe Gäste, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
herzlich willkommen auf der Schulhomepage!

Im Folgenden möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in die Schule und das Bildungsangebot des Tallinna Saksa Gymnasiums bieten.

Einer der wichtigsten Grundsäulen unserer Schule ist der Fremdsprachenunterricht. Das Tallinna Saksa Gymnasium bietet seit 1983 die Möglichkeit, Deutsch als erste Fremdsprache zu lernen. Unsere SchülerInnen machen im Rahmen des Deutschunterrichts die Internationalen Vergleichsarbeiten (Niveau A1 und A2). Zudem können sie das deutsche Sprachdiplom I und II ablegen. Ab der 7. Klasse kann man sich für die deutschsprachige Abteilung bewerben, wo der Unterricht sowohl auf Deutsch (in den Fächern Mathematik, Geschichte, Physik und Biologie) als auch auf Estnisch stattfindet. Am Ende der 12. Klasse bekommen die SchülerInnen der Abteilung das deutsche Abitur und das estnische riigieksamitunnistus (Hochschulreife). Es finden im Rahmen des Lernprogramms auch regelmäβig Schüleraustausche statt, so dass die SchülerInnen die gelernte Sprache auch in der Praxis anwenden können.

Neben Deutsch werden auch Englisch (zweite Fremdsprache), Russisch (dritte Fremdsprache), Schwedisch und Italienisch (als Wahlfächer im Gymnasium) angeboten. Die SchülerInnen können in der 12. Klasse auch die Prüfung Cambridge English: Advanced (CAE) ablegen.

Neben dem Sprachunterricht wird auch Sport in der Schule sehr hoch geschätzt und den SchülerInnen werden hervorragende Bedingungen zum Sporttreiben geboten. Die Schule hat ein Schwimmbad, ein Stadion, eine Sporthalle und ein Fitnessstudio. Im Winter bringt ein Skibus die SchülerInnen im Rahmen des Sportunterrichts zum Langlaufen. Auβerdem arbeitet die Schule mit dem estnischen Olympischen Sportbund, dem estnischen Basketball-, Handball-, Badminton-, Floorball- und Triathlon Bund zusammen und bildet im Rahmen dieser Zusammenarbeit Hilfstrainer und junge Schiedsrichter in den jeweiligen Sportarten aus.

Um den SchülerInnen des Gymnasiums ein möglichst breites Lernspektrum anzubieten und auch ein Mitspracherecht in der Gestaltung ihres eigenen Stundenplans zu ermöglichen, stehen den SchülerInnenn verschiedene Wahlfächer zur Auswahl. Zum Beispiel können sie aus folgenden Fächern wählen: Programmieren, kreatives Schreiben, Umweltschutz, Übersetzung in deutscher Sprache, Psychologie, Yoga, Selbstverteidigung, Architektur, Kochen usw.

Die Schule legt auch viel Wert auf das “grüne Denken”, das zeigt sich auch darin, dass wir uns fest vorgenommen haben, die Lernumgebung so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel haben wir unseren Schulhof mit Upcycling-Elementen gestaltet und aus alten Paletten zusammen mit SchülerInnen, Lehrern und Eltern Sitzmöglichkeiten geschaffen, die man für den Unterricht im Freien benutzen kann. Die SchülerInnen der Chemie AG haben umweltfreundliches Waschmittel hergestellt und unsere grüne Wand hilft den SchülerInnen in Biologie auch exotische Pflanzen kennen zu lernen. Mit Unterstützung des Schulfördervereins haben wir energieeffiziente Beleuchtung angeschafft und auch lärmisolierende Platten in den Fluren aufgehängt. Wir sind der Meinung, dass ein Schulgebäude mehr als nur ein Gebäude sein sollte. Eine Schule muss eine inspirierende und motivierende Lernumgebung sein, die als Ganzes in den Unterricht miteinbezogen werden kann. Aus diesem Grund kann man im ganzen Schulhaus Schülerprojekte und Kunstwerke entdecken.

Den SchülerInnen stehen auch soziale Zusatzangebote zur Verfügung: wir haben eine Schulpsychologin, eine Sozialpädagogin, eine Logopädin und eine Krankenschwester, die den Schülern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich hoffe, Sie konnten einen kleinen Einblick in unser Schulleben gewinnen.

Einen virtuellen Schulrundgang haben die Schüler der 8. Klasse für Sie gestaltet: https://roundme.com/@emilyvalling/tours

Da Bilder immer mehr als tausend Worte sprechen, empfehle ich Ihnen hier: http://www.saksa.tln.edu.ee/galerii2013/ auch in die Fotogalerie der Schulveranstaltungen zu schauen, um einen noch authentischeren Eindruck in das Schulleben zu bekommen.

Informationen zu unseren digitalen Lernmöglichkeiten finden Sie hier: https://saksa.tln.edu.ee/tsg-digi/

Willkommen am Tallinna Saksa Gymnasium!

Kaarel Rundu,
Schulleiter

Kaarel Rundu
Schulleiter des TSG
seit dem 01.08.2014